„Wechseljahre – wenn die Hormone verrückt spielen“, Hochdorf/LU, 15. November 2018

 VORTRAG: „Wechseljahre – wenn die Hormone verrückt spielen“ (Organisator: Erwachsenenbildung Seetal)

Donnerstag, 15. November 2018: Kantonsschule Seetal,  6238 Baldegg / LU, Alte Klosterstrasse 15

Zeit: 19:00 – 21.00 Uhr

Kosten: CHF 40.00

Denken Sie bei Stimmungsschwankungen, verstärkter Blutung, Libidomangel und ein paar Kilos mehr schon an die Wechseljahre? Bei den meisten Frauen beginnt mit gut 40 Jahren bereits die Prämenopause. Sie denken zu dieser Zeit noch kaum an sinkende Hormonspiegel. Progesteronmangel und Östrogen-Dominanz gehören in diese Lebensphase; dabei sagt Ihre Frauenärztin: „Mit Ihren Hormonen ist noch alles in Ordnung!“. Spätestens wenn dann auch Wallungen und depressive Verstimmungen einsetzen, taucht die Frage auf: „Künstliche Hormone nein danke – aber was denn sonst?“

  • Was sind Hormone und wie wirken sie in meinem Körper?
  • Was sind bio-identische Hormoncremes und wie wende ich sie sicher richtig an?
  • Wie und wann werden Hormonspiegel gemessen, und was muss ich bei der Interpretation beachten?
  • Blut-, Speichel- oder Urintest?
  • Sind bio-identische Hormone immer sicher und unschädlich?
  • Was kann ich sonst tun, um mein Hormonsystem zu unterstützen?

Erfahren Sie am Vortrag die Zusammenhänge über das sensible Zusammenspiel im „Hormon-Orchester“ und lernen Sie praktisch Umsetzbares für Ihren persönlichen Alltag. So, dass Sie die „Schönsten Jahre im Leben einer Frau“ geniessen können!

Hier geht’s zur Ausschreibung

Anmeldung: info@eb-seetal.ch  oder Leiterin EBSeetal, F. Renner, 079 843 11 60 oder über das Kontaktformular

Die Referentin Ursula Wenk hat ihre Naturheilpraxis in Rothenburg. Neben ihrem Hauptgebiet systemische Hormonberatung ist sie zertifizierte Bach Blüten Beraterin und Trainerin. Infos: www.naturheilpraxis-wenk.ch